Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!



vorlageHOBBIT [Konvertiert]



UNSERE AKTUELLEN VERANSTALTUNGEN:

thetaer_hobbit
SA 14.01. | 15:00 UHR
SO 15.01. | 15:00 UHR
SO 22.01. | 15:00 UHR
Ü WIE ÜCHTEL
... und wie Übertopf, Überschwemmung, über Kopf, über Nacht, Überbleibsel und überhaupt. Hier passiert viel, übelst viel: Über- raschendes, Überwältigendes. Manche Ereignisse überstürzen sich. Fast sind Üchtel und Babbel auf ihren Bergen überfordert. Aber sie packen die Sache überlegt und ohne Überstürzung an. Dank einer Übereinkunft sind am Ende alle überglücklich.
schleudergang
FR 20.01. | 20:00 UHR
SA 21.01. | 20:00 UHR
DIE NEUENDORF: SCHLEUDERTRAUMA, FRAUENLIEBE & -LEBEN
Eigentlich würde Maria Zinnober gern den Liederabend ihres Lebens geben, aber es gerät alles ins Schleudern. Nix ist in trockenen Tüchern, ständig muss gepumpt werden. Während Maria auf Hochtouren läuft, die Kinder im Schonwaschgang durch die Pubertät gespült werden, versucht Mann, die Weste in all der Bunt-Wäsche weiß zu halten. Musikkabarett als Parcoursritt über Wäscheberge und durch Stimmungstäler.
MAGNUS KUHN
Bei Reiseberichten aus Kuba denkt man zunächst an Rum, Revolution und einem Hexenkessel voll brodelnder Erotik. Wer jedoch planlos wie Magnus Kuhn in dieses oder andere Länder stolpert, hat gar keine Zeit sich um derartige Nebensächlichkeiten zu kümmern. Er ist voll damit beschäftigt, aus den Fettnäpfchen, in die er hineingefallen ist, wieder herauszukommen. Einige seiner Erlebnisse präsentiert Kuhn am Mittwoch, den 25. Januar um 17 Uhr in der Hobbit Bühne / Münzstrasse. Da schildert Kuhn unter anderem, wie er nach einem Unwetter in Kuba sich mit einem heruntergekommenen Kleinwagen durch überschwemmte Straßen kämpft oder 1980 in Polen auf einem Zechengelände den Aufstand des Volkes gegen den Kommunismus erlebt. Kuhn ist auf der Bühne nicht allein. Er hat ein paar seiner mechanischen Freunde mitgebracht. Sonst sind die in ihren Stahlblechkoffern eingesperrt, aber jetzt gibt Kuhn ihnen ihre Freiheit zurück. Die nutzen sie reichlich aus und bewegen sich nach den Anweisungen ihres Meisters. Wie im richtigen Leben kommt alles auf einmal: Berichte, Bilder und Bewegung.
LOVE SEAT
DO 26.01. | 20:00 UHR
FR 27.01. | 20:00 UHR
THEATRE DE MOUVEMENT: LOVE SEAT
Ohne Worte, nur mit ihrem Körper und einem einsamen Sessel erweckt Olivia eine Welt in der alles möglich scheint. Die einsame Frau reist mit uns durch bewegende Fragmente einer vergangenen Liebe und kämpft gegen die Geister ihres innersten Seins. „The Love Seat“ bezaubert durch eine einzigartige Theatersprache zwischen Tanz, Pantomime und Objekttheater.
LOTHAR LEMPP
SO 29.01. | 15:00 UHR
LOTHAR LEMPP: STEINSUPPE
Ein alter Wolf will sich im Haus der Henne aufwärmen und Steinsup- pe kochen. Nach und nach kommen alle Nachbarn dazu, sorgen sie sich doch um die Henne und ihren gefährlichen Besuch. Jeder weiß einen Verbesserungsvorschlag für die Suppe und so landet Allerlei im Kessel. Doch hat der Wolf die Henne wirklich nur besucht um zu kochen...? Ein spannend-lustiges Theaterstück von Lothar Lempp.